Michael Klenk

Taubenstrasse 28
74545 Michelfeld



Aktuell
Arbeiten
Ausstellung SHA
Text
Biografie


<

e-mail


Michael Klenk

1951 Geboren in Solingen/Deutschland
1975-1981 Staatl. Akademie der Bildenden Künste Karlruhe, Stuttgart und Rom (Prof. Schoofs, Prof. Scordia)
1976-78 Studium der Kunstgeschichte an der Universität
(Prof. Sumowski) und Akademie Stuttgart (Prof. Hertlein)
1982-84 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
1983–84 Stipendium der Deutschen Akademie Villa Massimo Rom
in die Casa Baldi
1990 Mitinitiator und Mitbegründer der "Haller Akademie der Künste, Interdisziplinäres Forum für zeitgenössische Kunst e.V."
1992 Mitgestalter am "Borgia"-Kongress der Stadt Schwäbisch Hall und der Universität Stuttgart
1995 Initiator und Mitgestalter am "Richard-Wagner"-Projekt verschiedener Haller Kulturträger
1997 Initiator und Mitgestalter des "Orpheus"-Projekts verschiedener Haller Kulturträger
Lebt und arbeitet in Michelfeld bei Schwäbisch Hall/Deutschland


Einzelausstellungen (Auswahl)

2011 Kunstverein Bruchsal
2009 Schwäbisch Hall, Hällisch-Fränkisches Museum und Haalhalle
2006 Schorndorf, Galerie für Kunst und Technik, Kulturforum
2004 Rastatt, Kunstverein in der Pagodenburg
2002 Wendlingen, Städtische Galerie
2000 Filderstadt, Städtische Galerie
1999 Ulm, Künstlerhaus (mit Ulrich Brauchle)
1996 Stuttgart, Schwerpunkt Galerie
1993 Stuttgart, Galerie Angelika Harthan
1996 Heidenheim, Kunstverein
1985 Ludwigsburg, Kunstverein
1981 Langenburg, Hohenloher Kunstverein (mit Wolfgang Bier)
1979 Rom, Galerie "Il torchio"


Gruppenausstellungen (Auswahl)

2012 Harmonie, Heilbronn
2007 Ellwangen, Schloß, "Eigene Wege, Neun Schoofs-Schüler"
2004 Gerlingen, Rathaus; Sindelfingen, Galerie im Oberlichtsaal; Schwäbisch Hall, Hällisch Fränkisches Museum, Kirchheim unter Teck, Kornhaus; Aalen, Rathaus, "Zeitgenössische Kunst zu Eduard Mörike"
2000 Schwäbisch Hall, Johanniterhalle, "Gevatter Tod"
1998 Karlsruhe, Badisches Landesmuseum, Museum beim Markt, "Schwarz, Rot, Gold"
1992 Karlsruhe, Badischer Kunstverein, "Gewalt-Gegengewalt"
1989 München, Haus der Kunst, "Große Kunstausstellung"
1985 Luxembourg, Städt. Galerie Villa Vauban, "Raum und
Mythos – 6 Deutsche Maler"
1983 Schwäbisch Hall, Landratsamt
1980 Alpirsbach, Galerie Alpirsbach


Bibliographie (Auswahl)

2009 Katalog Michael Klenk, Malerei 1982 – 2009
2007 Scheller-Schach, Claudia: Michael Klenk Malerei 2007
2003 Scheller-Schach, Claudia: Katalog zur Ausstellung
des Kunstvereins Rastatt
2001 Zoll, Gunthilde: Katalog zur Ausstellung im Hans-Thoma-
Museum Bernau und der Johanniterhalle Schwäbisch Hall
1996 Bier, Wolfgang: Katalog
1992 Händler, Ruth: art-Magazin 2/92
1985 Kayser, Lucien: Katalog zur Ausstellung in der Städtischen Galerie Villa Vauban, Luxembourg
1980 Erben, Walter: Katalog zur Ausstellung in der Galerie Il Torchio, Rom